Z.I.E.L. - Zurück In Erfülltes Leben e.V.
Wir sind da, wenn ihr uns braucht!



Wir Helfen in jeder Lebenslage

Z.I.E.L.  - Zurück In Erfülltes Leben e.V. möchte dazu beitragen, dass Personen aus Randgruppen zurück in die Gesellschaft finden oder persönlich und geistlich Wachstum erfahren.

Dabei muss man sich noch nicht Mal immer direkt und sofort zu einer solchen Randgruppe zugehörig fühlen. Vielen ist das oft auch nicht bewusst, in einer Zeit, in der "das Außergewöhnliche" immer mehr zur Normalität wird.

"Personen in Randgruppen" können aber z.B. sein:

Arbeitslose, Rentner, Einsame, Personen mit Migrationshintergrund, psychisch labile Menschen, “Abhängige”, wirtschaftlich schwache Menschen, o.ä., eigentlich alle, die sich in dieser Welt und ihren Gesetzmäßigkeiten zuweilen nur noch schwer zurecht finden.

Diese "am Rande der Gesellschaft stehenden Personen" wollen im Idealfall wieder dorthin zurück, wo man sich so schwer mit ihnen tut. Sie wollen sich einbringen und integriert werden. Sie wollen am Leben teilnehmen, gesehen und ernst genommen werden sowie Verantwortung übernehmen.


Dieses Projekt fördert Menschen darin und ermutigt, den Schritt zurück über die "magische Linie" in ein "erfülltes Leben" zu wagen!

Ein wichtiger Teil des Konzeptes ist dabei die Erkenntnis, dass ALLE in diesem Projekt gleichzeitig "Bedürftige" sind und wichtige Ressourcen haben, die es zu nutzen gilt. Der Verein selbst bekennt sich zum Glauben an Gott den Vater im Himmel, seinen Sohn Jesus Christus und den heiligen Geist und geht letztlich davon aus, dass nur dieser Gott selbst erfülltes Leben geben kann, weil er das Leben in seiner ganzen Fülle geschaffen hat.

Die Arbeit und Hilfestellung des Vereins gilt allen Menschen, unabhängig von ihren konfessionellen, weltanschaulichen, politischen oder sonstigen Überzeugungen.






Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

30.10.2020

Wir bleiben geöffnet!

Wegen mancher Anfragen aufgrund der neuen Situation um die Pandemie.

Unser Sozialladen, das Rettungsboot bleibt in jedem Fall im November geöffnet und ist vom sogenannten "Lockdown-Light" nicht betroffen.

Wir haben dort auch eine ganze Halle als Weihnachtsausstellung für unsere Besucher gestaltet. Das lohnt sich wirklich anzusehen und sich für das Weihnachtsfest einzudecken, auch für den Fall dass wir alle alleine an zu Hause sitzen.

Obwohl wir noch auf die neue Verordnung von NRW warten (die aktuelle endet Samstag-Nacht), können wir schon jetzt sagen, dass wir sehr wahrscheinlich auch unsere Wohnungsauflösungen und andere Dienstleistungen sowie seelsorgerliche Gespräche im Rettungsboot und die praktischen Hilfen im häuslichen Umfeld aufrecht erhalten können.

Was unsere Veranstaltungen angeht, können wir erst nach Erscheinen einer neuen Verordnung und Gesprächen mit der Stadt Essen etwas endgültiges sagen. Bislang sehen wir keinen Anlass diese abzusagen.

Wir wünschen allen den Frieden Gottes in diesen Tagen, den Shalom, der höher ist als alle Vernunft und der alles Denken übersteigt und damit natürlich das Vertrauen in diesen wunderbaren Ratgeber und Friedefürst.

Euer Z.I.E.L. - Team

 Weihnachten im Rettungsboot


Zurück zur Übersicht




Sie können uns ebenso über das Kontaktformular erreichen.

 

E-Mail
Anruf
Karte